7-imprIMG_3642_edited.jpg

Pädagogischer Ansatz

Um die Interessen und Bedürfnisse der Kinder optimal zu erfüllen, ihre Entwicklung ganzheitlich und mit allen Sinnen zu fördern, liegt uns ein pädagogisches Konzept am Herzen, dass danach ausgerichtet ist, die Kinder darin zu bestärken ein selbstbestimmtes, glückliches und zufriedenes Leben zu führen. Wir fördern zielgerichtet und individuell jene Kompetenzen, die Kinder brauchen um sich solidarisch, sachkompetent, selbstkompetent, empathisch und verantwortungsvoll am Leben in der Gemeinschaft zu beteiligen und dadurch einen wertvollen Beitrag zu einem friedlichen und harmonischen Miteinander zu leisten.

 

Der „Situationsansatz“ hat in unserer täglichen Arbeit mit den Kindern große Bedeutung:

Wichtig ist uns, die uns anvertrauten Kinder dort abzuholen, wo sie stehen, ihre individuellen Bedürfnisse und unterschiedlichen sozialen Lebenssituationen zu verstehen und dies bei der Planung unserer pädagogischen Arbeit zu berücksichtigen.

Wir orientieren uns bei der Gestaltung unserer Bildungsarbeit stark an den Interessen und Themen der Kinder, gehen aktiv und spontan auf ihre Ideen und Vorschläge ein und gestalten Gruppenprojekte gemeinsam mit den Kindern, um ihnen die Möglichkeit zu geben, die Welt auf kindgerechte, altersentsprechende  Art und Weise zu entdecken.

 

Wir verstehen Eltern als essentielle Bildungspartner – ein regelmäßiger Austausch liegt uns sehr am Herzen und hat einen hohen Stellenwert in unserer Bildungseinrichtung!